Altenmarkt, 12.11.2017

Ausbildung zum Motorsägenführer

Drei Helfer des THW Traunreut im Umgang mit schwierigen Baumfällungen ausgebildet

Fällung eines Baumes

Altenmarkt. Forstarbeiten, vorrangig nach Sturmschäden und Windbrüchen bringen für die Einsatzkräfte oftmals große Gefahren mit sich. Um diesen Gefahren entgegenzuwirken, sind neben einer hochwertigen Ausstattung auch eine fundierte Ausbildung notwendig. Nachdem der theoretische Teil bereits vorangegangen war, ließen sich drei Helfer am vergangenen Samstag im praktischen Teil zum Motorsägenführer weiterbilden. Hieran nahmen auch Kameraden des OV Altötting Teil. Unter Anleitung eines ausgebildeten Forstwirts wurden hierbei verschiedenste Problemsituationen an Bäumen im Forst erläutert und anschließend unter fachkundiger Anleitung durch die Teilnehmer gefällt. Hierbei wurde auch auf entsprechendes Zusatzwerkzeug wie beispielsweise den Fällheber eingegangen. Nach der Wartung und Pflege der Sägen konnte der Ausbildungstag beendet werden. In einem weiteren Schritt werden die Teilnehmer nun noch am Spannungssimulator trainieren, bevor sie als Motorsägenführer in den Einsatz gehen.


  • Fällung eines Baumes

  • Auch verkeilte Bäume mussten zu Fall gebracht werden

  • Einsatz von Keilen

  • Fachkundige Erläuterungen durch den ausbildenden Forstwirt

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: