Altenmarkt a. d. Alz, 23.11.2020

Hebebühnenausbildung im Herbst

Neun neue Bediener Hubarbeitsbühnen ausgebildet - Ausbildungsnutzen im THW und im Beruf

Altenmarkt/Palling. Nachdem sich im Jahre 2018 bereits zehn Helferinnen und Helfer zum Bediener Hubarbeitsbühne ausbilden ließen, erfolgte am 14.11.2020 die Ausbildung neun weiterer THW-Einsatzkräfte des THW Ortsverbandes Traunreut. Der Bediener Hubarbeitsbühne ist nach entsprechender Ausbildung berechtigt Scherengitter-, Gelenk-, Teleskop-, Gelenkteleskop und Stempelmastbühnen zu bedienen. Im Falle des Ortsverbandes Traunreut ergibt sich die Notwendigkeit dieser Ausbildung durch den Einsatz seines Beleuchtungsanhängers, welcher auf einer Teleskoparbeitsbühne basiert. Doch die Ausbildung an der Hubarbeitsbühne kann auch berufliche Vorteile bringen, da es sich um eine zivile Ausbildung nach den Richtlinien der DGUV handelt. So können nach entsprechender Einweisung auch Hubarbeitsbühnen in gewerblichen Unternehmen bedient werden. Die Ausbildung der THW-Kräfte erfolgte wieder durch das ATC Ausbildungscenter Heiligkreuz. Ausbilder Walter Helten nahm sich wieder die Zeit, um die Ehrenamtlichen in Theorie und Praxis zu schulen. Dabei galt es neben den Ausbildungsthemen auch die entsprechenden Corona-Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten. So wurde der theoretische Unterricht nicht im Ausbildungscenter sondern im Unterrichtsraum des Ortsverbandes abgehalten, wo durch eine verteilte Sitzordnung ein entsprechender Abstand eingehalten werden konnte. Ergänzt wurde dieser durch Desinfektionsmaßnahmen, Lüften und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Dadurch geschützt konnten die Teilnehmer den Ausführungen zu verschiedenen Gruppen und Typen von Hubarbeitsbühnen, dem Aufbau des jeweiligen Bühnenmodells, den physikalischen Grundlagen, den Anwendungsgebieten, den Unfallverhütungsvorschriften und zahlreichen weiteren Ausbildungsinhalten folgen. Abgeschlossen wurde der theoretische Teil mit einer Abschlussprüfung. Nach einer kurzen Mittagspause erfolgte dann die praktische Ausbildung. Hierzu begaben sich die Helferinnen und Helfer zum Arbeitsbühnenverleih Helmberger nach Palling, um dort in die verschiedenen Hubarbeitsbühnentypen unterwiesen zu werden. Der umfangreiche Fuhrpark ermöglichte es sich auf die jeweiligen Hubarbeitsbühnen zu verteilen. Nach Auswertung der Prüfungsergebnisse konnte Ausbilder Helten allen Teilnehmenden zur bestandenen Bedienberechtigung für Hubarbeitsbühnen gratulieren.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: