18.01.2021

Nachruf Max Dendl

Verstorbener Althelfer war über 50 Jahre im THW engagiert

Nachruf

Der THW Ortsverband Traunreut und
die THW Helfervereinigung Traunreut e. V.
nehmen Abschied von ihrem langjährigen
Helfer und Mitglied


Max Dendl


Dendl trat im August 1966 mit 29 Jahren in den
Ortsverband Traunstein ein. Im Jahr 1972 erfolgte die Gründung
des Ortsverbandes Traunreut zu dessen Gründungsmitgliedern
Max gehörte.

Max besuchte zahlreiche Lehrgänge im THW, so ließ er sich
unter anderem zum Gruppenführer und Bootsführer ausbilden.
Ebenso nahm er an Lehrgängen zum Fähren- und Brückenbau
sowie zur Ölschadensbekämpfung teil.

Neben seinem Fachwissen brachte sich Max auch als
Führungskraft im Ortsverband ein und führte als
Gruppenführer mehrere Jahre eine Bergungsgruppe.

Im Jahr 1980 legte Max sein Amt als Gruppenführer nieder und wechselte in die Riege der Althelfer.
Auch als Althelfer blieb Max dem Ortsverband weiterhin treu verbunden. Er beteiligte sich an Aktivitäten der
Alters- und Ehrengruppe und gab ein Wissen an die jüngeren Generationen weiter.

Für seine Verdienste im THW wurde Max Dendl im Jahre 1977 mit dem THW Helferzeichen in Gold ausgezeichnet.

Anlässlich der Weihnachtsfeier 2016 konnte Max im Kreise zahlreicher Helfer die Urkunde für 50-jähriges Engagement im THW entgegennehmen.


Bis zuletzt pflegte er den Kontakt zu seinen Kameraden bis er Anfang 2021 im Alter von 84 Jahren verstarb.

Lieber Max, wir werden dir stets ein ehrendes Andenken bewahren.



Udo Schuster                                 Franz Kaiser
Ortsbeauftragter                            1.Vorstand
THW Ortsverband Traunreut       THW Helfervereinigung Traunreut e. V.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: