Simbach am Inn, 06.06.2016

Traunreuter Helfer im Unwettereinsatz

Einsatzkräfte des THW Traunreut unterstützen die Hilfsmaßnahmen in Niederbayern

Mit schwerem Gerät werden die Schlammmassen beseitigt ©THW/Michael Matthes

Pfarrkirchen/Simbach am Inn.

Nach zahlreichen Starkregenfällen ist das Technische Hilfswerk mit zahlreichen Einsatzkräften bundesweit im Einsatz. So auch in Niederbayern, wo unter anderem auch Einsatzkräfte des THW Traunreut gegen die Wasser- und Schlammmassen ankämpfen.


Seit dem 01.06.2016 sind auch die Einsatzkräfte aus Traunreut am Einsatzgeschehen tätig. Zu den Aufgaben der Helfer zählen unter anderem die Bereitstellung von Stromaggregaten, das Auspumpen von Kellern und das Ausräumen von zerstörten Gebäuden. Dies führen die beiden Bergungsgruppen aus dem Ortsverband durch. Parallel dazu unterstützt der Zugtrupp die Einsatzleitung eines Einsatzbereichs bei der Koordination der Einsatzkräfte.


  • Mit schwerem Gerät werden die Schlammmassen beseitigt ©THW/Michael Matthes

  • Strom, Licht, Pumpleistung, Manpower - Grundbausteine für einen erfolgreichen Einsatz ©THW/Michael Matthes

  • Ein Teil der Traunreuter Helfer im Einsatzgebiet Simbach

  • Mobile Stromerzeuger ermöglichen das Weiterarbeiten auch bei großflächigen Stromausfällen ©THW/Michael Matthes

  • Um Keller, Tiefgaragen und andere überflutete Gebäude auszupumpen setzt das THW Hochleistungspumpen ein ©THW/Michael Matthes

  • In vielen Orten haben die Wasser- und Schlammmassen eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. ©THW/Michael Matthes

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: