Helfervereinigung

Die Ausstattung des THW wird vom Bund bereitgestellt und unterhalten. Damit dieses effektiv geschehen kann, ist eine Standardisierung unvermeidbar. Dieses bringt es aber mit sich, dass individuelle Bedürfnisse in den einzelnen Ortsverbänden nicht berücksichtigt werden können oder aktuelle technische Entwicklungen erst nach eingehender Überprüfung und Vorliegen von Erfahrungsberichten allgemein eingeführt werden können. Damit der Ortsverband Traunreut auch für die örtlichen Belange der Gefahrenabwehr bestens gerüstet ist, wird die Beschaffung spezieller Ausrüstung von unserer Vereinigung im Rahmen unserer Mittel unterstützt.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der §§ 51, 52, 55, 57 der Abgabenordnung, insbesondere

  1. Förderung des Zivilschutzes,
  2. Förderung von Maßnahmen zur Sicherung von Menschen, Tieren und Sachgütern in Gefahrenlagen, insbesondere zur Rettung von Menschen aus Lebensgefahr,
  3. Förderung der Jugendpflege und der Jugendarbeit innerhalb des Technischen Hilfswerks (THW),
  4. Durchführung von sozialen, humanitären und karitativen Maßnahmen,
  5. Finanzierung von Vorhaben, die den Zwecken von a) bis d) dienen,
  6. Beschaffung von Ausstattung / Ausrüstung für Zwecke gem. a) bis d).