Landshut, 18.06.2018

Bereichsausbildung Bootsführer-Anwärter in Landshut

Angehende Bootsführer üben manuelle und motorisierte Fahrmanöver auf der Isar

Die angehenden Bootsführer bei der Ausbildung

Landshut. Vom 15-16.06.2018 führte der THW Ortsverband Landshut eine Bereichsausbildung der Bootsführer-Anwärter durch. Unter Anleitung von Bereichsausbilder Florian Kräh (OV Landshut) wurden verschiedene theoretische und praktische Themen im Bereich des Führens von Wasserfahrzeugen beübt. Unter den Teilnehmern war auch ein angehender Bootsführer des Ortsverband Traunreut.

Im theoretischen Teil der Ausbildung wurden unter anderem die Anforderungen an Einsatzkräfte und Einsatzmaterial bei Bootseinsätzen, den Ablauf eines Bootseinsatzes sowie die Umsetzung manueller Fortbewegungsmöglichkeiten wie Paddeln, Gieren, Staken oder Treideln sowie die Wartung und Pflege von Bootsmotoren besprochen.

Im praktischen Teil erfolgten dann die Umsetzung der manuellen Fortbewegungsarten sowie die Durchführung verschiedener motorbetriebener Bootsmanöver. Hierzu zählten die Rettung von Personen über Bord, das Anlegen während der Fahrt, Wende- und Überholmanöver sowie An- und Ablegen. Ergänzt wurden diese Manöver durch die Ausbildung der Stiche und Bunde sowie durch Gewässerkunde.

 

 


  • Die angehenden Bootsführer bei der Ausbildung

  • Die große Isar in Landshut bot diverse Übungsmöglichkeiten

  • Das gute Wetter war der Ausbildung sehr förderlich

  • Auch die Handhabung des Mehrzweckponton wurde beübt

  • Die Teilnehmer der Ausbildung mit Ausbilder Florian Kräh (r.)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: